Kategorie: Allgemein

Open Code Days im FabLab und in Grundschulen ein voller Erfolg

Open Code Days im FabLab und in Grundschulen ein voller Erfolg

Eine Vielzahl an Programmierstationen begeisterten Kids von 5 bis 16 Jahren fürs Coden… trotz schönstem Herbstwetter kamen alle Angemeldeten, kosteten jede Minute aus und testeten sich durch alle Robotersysteme…von BBC MicroBit, über Dash and Dot, Lego WeDo, Lego Boost und EV3 bis hin zu Jumping Drohnen. Dank der Förderung durch Meet and Code  konnten zusätzlich zu den von Bosch gestifteten IPads noch einige Roboterbausätze angeschafft werden, die jetzt fleißig zum Einsatz kommen. Vielen Dank hierfür!!  Für die Kleinsten hatten wir Dank freundlicher Leihgabe der Firma Primo Toys mehrere Cubetto Roboter am Start und konnten auch für Nichtleser auf einfache und ansprechende Art fürs Programmieren begeistern. Auch in den Grundschulen kommen die Programmiertage sehr gut an, so freuten sich schon die 2. und 3. Klässler der Gänseliesel GS, die 2., 3. und 4. Klässler der Lehrer Wirth Grundschule und bald auch die 2. Klässler der Guldein GS über eine spannende Einführung in die Welt des Programmierens.

 

 

Buntes Herbstprogramm online

Buntes Herbstprogramm online

Ein buntes, abwechslungsreiches Programm erwartet Euch bis Weihnachten

Neben altbewährten Kursen wie 3D Craft, 3D Kids und BBC MicroBit, Lass Plexi Leuchten und Raspberry Pi – mit Scratch und Python, gibt es auch einige neue Kursformate, wie z.B. eine Minecraft-Werkstatt am Mittwoch Nachmittag – Minecraft Werkstatt New York und Minecraft-Werkstatt Piraten, sowie einen zweitägigen 3D Kurs „Stadt der Zukunft“  und einen Weihnachtsgeschenke Laserkurs für die ganze Familie, Erwachsenenkurse natürlich auch.

Es wird dieses Schuljahr also wieder 3D gedruckt, gelasert, schneidegeplottet, gelötet und auch viel programmiert!

 

Beim Thema Programmieren freuen wir uns ganz besonders über die finanzielle Unterstützung durch die Meet and Code zur Code Week – an 3 Sonntagen

8.10. 15 – 18 Uhr/ 15.10. 11 – 16 Uhr / 22.10. 14 bis 18 Uhr

können wir Kinder umsonst zum Coden einladen. Viele verschiedene Programmierstationen warten auf Euch zum Ausprobieren.

Einfach registrieren und vorbeischaun.

Herzlich willkommen allen Kooperationsschulen

Am Montag Vormittag heißen wir dieses Schuljahr wieder alle Klassen der Helmholtz Straßen Grundschule willkommen. Am Dienstag Nachmittag freuen wir uns auf die Mädels der AG FabLab der Anne Frank Realschule, die uns wöchentlich besuchen. Und am Donnerstag Nachmittag begrüßen wir 2 AG Gruppen der Bergmann Str. Grundschule. Die restliche Zeit besuchen wir das Truderinger Gymnasium, die Lehrer Wirth Grundschule, sowie die Gänseliesel Grundschule.

Herzlich eingeladen sind alle anderen Schulen uns kennenzulernen:

An den Vormittagen Dienstag bis Freitag freuen wir uns über Besuch aus allen Schularten ab der 3. Klasse – Einführung in 3D Druck / Lasern / DiY /Maker

Zur Anmeldung einfach eine email an birgit@fablab-muenchen.de

Ausstellung „Art Yourself – Künste öffnen Welten“

Ausstellung „Art Yourself – Künste öffnen Welten“

Ausstellung „Art Yourself – Künste öffnen Welten“ in der Messestadt – die SchülerInnen aus den Übergangsklassen waren sichtlich stolz auf die Ergebnisse! 3D Modelliertes und Gedrucktes, sowie CAD Gezeichnetes und mit dem Laser Geschnittenes und Graviertes vom FabLab München. Häuser aus Holz, Bilder in Acryl, Pappmachée, und Gipsabformungen uvm. vom Quax Echo e.V. – zusammen eine gelungene Mischung, um den Kindern und Jugendlichen Wege aufzuzeigen sich verschiedenen Werkzeugen künstlerisch auszudrücken. Die Süddeutsche Zeitung berichtet…

 

     

FabLab Kids beim HEi-Sommerfest auf dem Orleansplatz

FabLab Kids beim HEi-Sommerfest auf dem Orleansplatz

Bei schwülwarmem Sommerwetter trafen sich am 8.7. viele offene Werkstätten aus München wie das HEi, Machwerk, Werkbox, Munich Maker Lab, FabLab München uvm. auf dem Orleansplatz, um dort das 30 jährige Bestehen des Haus der Eigenarbeit zu feiern.

Bei Live Musik und verschiedenen Vorträgen war es vor allem schön viele altbekannte Gesichter wiederzusehen! Auch das Publikum genoss die Atmosphäre und interessierte sich neben diverse Mitmachaktionen auch für neue Technik … Für die Kleinsten hatten wir die Seifenblasenmaschine von Kevin wieder im Einsatz, die aber irgendwann im Dauerbetrieb leider den Geist aufgab. Wir hatten auch wieder jede Menge Infomaterial dabei, was  wir im Fablab für Kurse für Jung und Alt anbieten und man konnte sich am Laptop Trickfilme aus unserem Ferienprogramm Trickfilm ansehen (Die nächsten Trickfilmkurse starten übrigens wieder in den Sommerferien) Dafür druckte der Ultimaker zuverlässig kleine Give Aways … eine Schar Jungs aus der Nachbarschaft waren sehr fasziniert vom 3D Druck  und den Fidget Spinnern und wollten alles sehr genau wissen, wie 3D Druck technisch funktioniert, wie man in Minecraft drucken kann uvm.

Bin mal gespannt wieviele von den Interessenten dann nächsten Sonntag (16.7. 13 bis 16 Uhr Gollierstr. 70D) zu uns in FabLab kommen zum Tag der offenen Tür :-)!

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Vroni vom HEi für  die Einladung, es war wirklich ein sehr gelungener Tag.

Wir suchen Unterstützung!

Wir suchen Unterstützung!

Du hast Spaß am Unterrichten und Anleiten? Du arbeitest gerne mit Kindern und Jugendlichen? Dich interessieren „moderne Technologien“? Oder Du hast ein spannendes Projekt, dass Du gerne mit anderen teilen möchtest? Du hast tagsüber Zeit, da Du z.B. gerade studierst?

Dann bist Du vielleicht genau die/der richtige für uns!

Wir suchen aktuell Unterstützung für unser Kursleiter/innen-Team auf freiberuflicher Basis – ganz besonders auch für Programmierkurse (Scratch, Python, BBC Microbit, Raspberry Pi oder ähnliches :-)):

FabLabMuc Kursleiter/innen gesucht!

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung 🙂

 

Kinder Kultur Sommer auf der Theresienhöhe

Kinder Kultur Sommer auf der Theresienhöhe

Nachdem die ersten Tage dank des sehr schönen Wetters eher wenig gut besucht waren, „überrannten“ Kinder und Eltern am Sonntag und Montag unseren Stand im ersten Stock.

Danke an alle freiwilligen Helfer fürs Dasein, Auskunft geben, 3D Modellierung anleiten … 🙂

Es wurden die Ergebnisse des Kooperationsprojektes „Art yourself – Künste öffnen Welten“ zwischen FabLab München e.V. – Quax Echo e.V. und der MS Lehrer Wirth Str. präsentiert. Megalopolis – virtuell zu betrachten durch die selbstgebauten Cardboards …

Ebenso wie die Werke des Kooperationsprojektes mit dem Bildungslokal Schwanthalerhöhe, das es mehreren Mittelschulen im Umfeld des Fablab Münchens (Riedler Str. / Schrobenhausener Str) ermöglicht alle 2 Wochen am Montag Nachmittag im FabLab zu Arbeiten und sich fit für den Beruf zu machen.

Bis zum nächsten Jahr! Dazwischen freuen wir uns über viele junge Besucher im FabLab München in der Gollierstr. 70 D!

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen