Das Hochhaus der Neuaubinger Mittelschule

Das Hochhaus der Neuaubinger Mittelschule

Heute ist eine 5. Klasse extra aus Neuaubing zu uns gekommen. Die Kinder wurden begleitet von einer Gruppe von Betreuern aus der Pasinger Fabrik, alle waren sehr neugierig und vom Fablab sehr angetan.

Die Kinder waren so wissbegierig, dass sich im Laufe des Vormittags ein schönes Gespräch über das Fablab und seine Erfindungen entwickelt hat. Wir waren positiv überrascht. Das Thema des Tages wurde von den Kindern auch sehr positiv angenommen – sie haben ihre Kinderzimmer modelliert und Fassaden gezeichnet.

Tinkercad war für die Kinder sehr leicht verständlich, damit haben sie schöne Kinderzimmer modelliert – stabile Hochbetten und chillige Sofas wurden bis ins Detail ausgearbeitet, sogar Stehlampen und Griffe für die Schränke wurden liebevoll modelliert.

Auch mit Inkscape kamen die Kinder zurecht, trotz des schweren Einstiegs haben die elfjährigen am Ende tolle Fassaden gezeichnet. Die Resultate können sich sehen lassen und Manusch hat sich dazu nebenbei berufen gefühlt eine schöne Beleuchtung aus LEDs zu bauen. Die Kinder haben das fertige Objekt leider noch nicht live gesehen – wir sind gespannt, ob sie von unserem Gesamtergebnis auch so begeistert sind wie wir.

 

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen