Schlagwort: Tinkercad

Offene Werkstatt für die Kleinsten gestartet

Offene Werkstatt für die Kleinsten gestartet

Mit leuchtenden Augen und vielen Fragen kamen unsere Nachwuchstüftler gestern zum ersten Treffen der Minis Werkstatt ins FabLab München (5 bis 7 Jahre). Nach einem Rundgang durch die Räume mit vielen Ahs und Ohs zu Infintiy Mirror, Moodlight, Kuckucksuhr und CO2 Sensor, 3D Druckern, Lasercuttern, 3D Modellen – schau mal was der Löwe für eine coole Frisur hat – starteten wir die erste Stunde mit einer Einführung in Trickfilm und es entstanden einige spannende Filme. Wer damit schon fertig war, konnte unsere Bluebots programmieren, oder erste Versuche mit Tinkercad 3D Modellierung machen. Am Ende zeigten alle ihren Eltern stolz was sie alles gemacht haben und wollten eigentlich nicht jetzt schon nach Hause gehn, sondern lieber noch ein bisschen weiterarbeiten :-)! Mit strahlenden Augen und vielen neuen Eindrücken verabschiedeten sich alle und sind voller Vorfreude auf nächsten Sonntag – wer weiß, vielleicht kommen da die blauen Roboter zum Einsatz?

maker-Ferienwoche in den Pfingstferien 2022

maker-Ferienwoche in den Pfingstferien 2022

Im Rahmen einer Förderung aus dem vom Bayerischen Jugendring (BJR) koordinierten „Sonderprogramm Ferienangebote“ des Freistaats Bayern können wir in den Pfingst- und Sommerferien drei maker-Ferienwochen anbieten.

Während dieser fünf-tägigen Workshops haben die Kids im Alter von 9 – 16 Jahren die Möglichkeit, in die spannende Welt der maker einzutauchen, die Möglichkeiten eines FabLabs kennenzulernen und gemeinsam mit den anderen in der Gruppe spannende Projekte umzusetzen. In den Pfingstferien 2022 war es soweit – unsere erste maker-Ferienwoche fand statt…

Weiterlesen Weiterlesen

Maker Girls – Mädchenförderprojekt gemeinsam mit der Bürgerstiftung München

Maker Girls – Mädchenförderprojekt gemeinsam mit der Bürgerstiftung München

2020 und 2021 konnten zahlreiche Mädchen aus der Messestadt Riem und anderen Stadtteilen Münchens am Projekt Maker Girls teilnehmen. In verschiedensten Kursen lernten sie die Geräte im FabLab kennen. Lernten 3D modellieren und drucken, lasercutten, löten, programmieren waren kreativ und arbeiteten schließlich an eigenen Projekten wie zum Beispiel einem selbst entwickelten Spiel. Corona erschwerte die Veranstaltungen, so dass wir eine längere Pause wegen Lockdown einlegen mussten, aber nichts desto trotz konnten viele Mädchen viele spannende Projekte umsetzen und es taten sich neue Berufsperspektiven auf.

Die Mädels plus KursleiterInnen hatten immer sehr viel Spaß miteinander, auch der gemeinsame Hinweg zum Fablab und und zurück war immer sehr schön, da die Mädels über die Technik hinaus viel Redebedarf hatten und sich immer über die gemeinsame Zeit freuten. Gerade wegen Corona war es umso wichtiger ein offenes Ohr für einander zu haben. So waren die Kurszeiten nicht nur wichtig um neues zu lernen, sondern eine wichtige Ablenkung und Unterstützung in den Zeiten des Social Distancing. Wir hatten darüber hinaus auch eine Chatgruppe, in der in den Lockdownphasen ein reger Austausch stattfand.

maker girls 37

Vielen herzlichen Dank an die Bürgerstiftung München und das Referat für Klima- und Umweltschutz für ihre Unterstützung!

FabLabKids@home: Brotzeit-Set – ganz nach Deinem Geschmack

FabLabKids@home: Brotzeit-Set – ganz nach Deinem Geschmack

Online-Kurs: werde kreativ und designe Dein eigenes Brotzeit-Set (Brett + Besteck). Inkl. Ausdruck, lasern und Versand.

Buchung über Eventbrite

In diesem Kurs erstellst du mit uns ein wieder verwendbares Besteck (Löffel, Gabel oder auch 2-in-1) aus lebensmittelechtem PLA mit dem 3D-Drucker und ein persönliches Brotzeitbrettl aus heimischem Holz. Deiner Kreativität ist dabei keine Grenze gesetzt. Danach schicken wir Dir Dein Brotzeit-Set zu Dir nach Hause.

Du erstellst zunächst in einem Modellierungsprogramm das Besteck, welches dann im FabLab München aus lebensmittelechtem PLA ausgedruckt wird. Im Anschluss designst du deine eigene Gravur für dein Brotzeitbrettl aus heimischem Buchenholz. Diese wird von uns vor Ort ins Brett gelasert.

Die Brotzeitbrettl werden von uns vorab gekauft und dann zusammen mit dem 3D-Druck per Post an dich verschickt.

Du benötigst keine Vorkenntnisse im Modellieren, 3D-Drucken oder Lasercutten.

Dieser Kurs richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 15 Jahren.

Maximal 12 Teilnehmer/innen.

Technische Teilnahmevoraussetzungen:

  • stabile Internetverbindung
  • Laptop oder PC mit Mikrofon
  • unterschriebene Einverständniserklärung der Eltern

Nach der Buchung bekommst Du die Zugangsdaten für den virtuellen Raum per Email zugesandt. Deine Eltern müssen auch eine Einverständniserklärung dafür unterschreiben, dass Du mit einem Audiosignal teilnimmst, notwendig um mit dem Kursleiter im virtuellen FabLab Raum zu kommunizieren und Fragen zu stellen. Nur mit einer solchen Erklärung darfst Du teilnehmen.

Sämtliche Materialien sowie der Versand sind in der Kursgebühr inbegriffen. Bei der Ticketbuchung wird die Lieferanschrift abgefragt.

Die Ausdrucke sind in der Regel 7-10 Tage nach dem Workshop fertig und werden Dir zugeschickt.

Bitte beachte: im Normalfall finden all unsere Kurse und Workshops auch so statt, wie hier angegeben. Es kann in Ausnahmefällen aber vorkommen, dass es Änderungen gibt oder die Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall werden wir Dich über die hier hinterlegte Email-Adresse informieren.

FabLabKids@home: Spielefabrik – designe Dein eigenes Brettspiel

FabLabKids@home: Spielefabrik – designe Dein eigenes Brettspiel

Online-Kurs: Erfinde und erstelle Dein eigenes Brett-Spiel für Dich und Deine Freunde und Familie. Inkl. Ausdruck, lasern und Versand.

Buchung über Eventbrite

Erfinde und erstelle Dein eigenes Brett-Spiel: Modelliere Deine eigenen Spiel-Figuren mit einem einfachen 3D-Modellierungsprogramm. Diese drucken wir dann im FabLab München mit dem 3D-Drucker aus.
Dein persönliches Spielbrett konzipierst Du ebenfalls in dem selben Modellierungsprogramm. Anschließend lässt Du dieses von uns vor Ort mit dem Lasercutter aus Holz ausschneiden/gravieren.
Danach schicken wir Dir Dein Brett-Spiel zu Dir nach Hause.

Dieser Kurs richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 15 Jahren.

Maximal 12 Teilnehmer/innen.

Technische Teilnahmevoraussetzungen:

  • stabile Internetverbindung
  • Laptop oder PC mit Mikrofon
  • unterschriebene Einverständniserklärung der Eltern

Nach der Buchung bekommst Du die Zugangsdaten für den virtuellen Raum per Email zugesandt. Deine Eltern müssen auch eine Einverständniserklärung dafür unterschreiben, dass Du mit einem Audiosignal teilnimmst, notwendig um mit dem Kursleiter im virtuellen FabLab Raum zu kommunizieren und Fragen zu stellen. Nur mit einer solchen Erklärung darfst Du teilnehmen.

Sämtliche Materialien sowie der Versand sind in der Kursgebühr inbegriffen. Bei der Ticketbuchung wird die Lieferanschrift abgefragt.

Die Ausdrucke sind in der Regel 7-10 Tage nach dem Workshop fertig und werden Dir zugeschickt.

Bitte beachte: im Normalfall finden all unsere Kurse und Workshops auch so statt, wie hier angegeben. Es kann in Ausnahmefällen aber vorkommen, dass es Änderungen gibt oder die Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall werden wir Dich über die hier hinterlegte Email-Adresse informieren.

FabLabKids@Home: Lerne 3D Modellieren mit TinkerCAD

FabLabKids@Home: Lerne 3D Modellieren mit TinkerCAD

In diesem Online-Kurs lernst Du, wie man mit einem 3D-Modellierungsprogramm Modelle erstellt und diese in 3D ausdruckt.

Buchung über Eventbrite

Der Kurs ist für Anfänger konzipiert und erfordert keinerlei Vorkenntnisse. Im Kurs werden wir uns virtuell 3D Drucker in Betrieb ansehen und das 3D Modellierungsprogramm TinkerCAD kennenlernen. Um teilnehmen zu können, brauchst Du einen Rechner mit Internetzugang und einen Browser. Eine Webcam brauchst Du nicht, da kein Bild von Dir übertragen wird.

Dieser Kurs richtet sich an Mädchen und Jungen ab 8 Jahren.

Maximal 10 Teilnehmer/innen.

Technische Teilnahmevoraussetzungen:

  • stabile Internetverbindung
  • Laptop oder PC mit Mikrofon
  • unterschriebene Einverständniserklärung der Eltern

Nach der Buchung bekommst Du die Zugangsdaten für den virtuellen Raum per Email zugesandt. Deine Eltern müssen auch eine Einverständniserklärung dafür unterschreiben, dass Du mit einem Audiosignal teilnimmst, notwendig um mit dem Kursleiter im virtuellen FabLab Raum zu kommunizieren und Fragen zu stellen. Nur mit einer solchen Erklärung darfst Du teilnehmen.

Sämtliche Materialien sowie der Versand sind in der Kursgebühr inbegriffen. Bei der Ticketbuchung wird die Lieferanschrift abgefragt.

Die Ausdrucke sind in der Regel 7-10 Tage nach dem Workshop fertig und werden Dir zugeschickt.

Bitte beachte: im Normalfall finden all unsere Kurse und Workshops auch so statt, wie hier angegeben. Es kann in Ausnahmefällen aber vorkommen, dass es Änderungen gibt oder die Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall werden wir Dich über die hier hinterlegte Email-Adresse informieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen