Mit der Klasse ins FabLab München

Mit der Klasse ins FabLab München

Schulklassen tauchen ein in die Welt der Maker

Schnupperkurse 3D Modellieren, Löten, Programmieren, Lasercutten, Trickfilm für Klassen ab Jahrgangstufe 1

Unser ZIEL: Nachwuchs für MINT begeistern und digitale Werkzeuge kreativ und sinnvoll nutzen lernen!

Im Rahmen unserer Schnupperkurse für Schulklassen lernen die SchülerInnen viel über die Welt der Maker und Tüftler. Sie erleben computergesteuerte Maschinen wie 3D Drucker, Lasercutter, CNC Fräse, Schneideplotter und alles rund um Elektronik und Löten live in den Werkstatträumen. Nach einem Rundgang und einführenden Worten der Kursleiter über FabLab und die Makerbewegung, DiY und moderne Techologien und ihre Anwendbarkeit, werden die SchülerInnen selbst aktiv und lernen ein 3D Modellierungsprogramm kennen. Parallel läuft auf den Druckern ein Demonstrationsdruck. Am Lasercutter werden Schlüsselanhänger zum Mitnehmen ausgelasert. Es werden Lötbadges zum Mitnehmen gelötet, oder auch erste Programmiererfahrungen gesammelt.

Unser Ziel: MINT-Bildung in Kombination mit viel Kreativität!

Frei nach dem Motto „Make – Learn – Share“ wollen wir im FabLab mit unserem Bildungsprogramm rund um computergesteuerte Maschinen wie 3D Drucker, Lasercutter, Elektronik und Programmierung mit verschiedensten Robotik Systemen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben die neuen Technologien hautnah zu erleben, zu erlernen und dann auch selbst anzuwenden.

Wir haben die Corona Zeit genutzt und unsere Räume erweitert, so dass wir die Klassen ab 20 SchülerInnen in 3 Gruppen mit 3 Kursleitern aufteilen und mit ihnen arbeiten können und somit eine individuelle Betreuung ohne Gedränge gewährleisten können.

3-stündiger Schnupperkurs ab der 1. Klasse bis zum P-Seminar (Montags bis Freitag von 09:00 – 12:00 Uhr) im FabLab München e.V.

Kosten:

Für einen Schnuppervormittag ab einer Klassengröße von über 20 Kindern mit 3 Kursleitern und inklusive aller Give Aways in 3D, lasern, löten zahlt eine Klasse pauschal 300,- Euro. Klassen unter 20 Kindern zahlen 220,- Euro und arbeiten dann mit 2 Kursleitern.

Mögliche Inhalte

Die Inhalte werden von den Kursleitern nach Gruppengröße, Klassenstufe und Verfügbarkeit ausgewählt.

3D-Druck – Gestaltung und Modellierung

Jedes Kind gestaltet und modelliert nach einer kurzen Einweisung am PC sein eigenes 3D-Objekt. Zusätzlich wird die Funktionsweise eines 3D-Druckers gezeigt und erklärt. Jedes Kind erhält ein kleines 3D-gedrucktes Give-Away.

Löten – Elektronik

Aus einfachen elektronischen Komponenten löten die Kinder ihre eigene bunt leuchtende LED-Motiv-Platine – hierbei werden erste Erfahrungen zu den Themen Elektronik und Stromkreis gemacht. Die gelöteten Platinen können natürlich mitgenommen werden.

Robotik – Programmierung

Spielerisch machen die Kinder erste Programmiererfahrungen – je nach Altersstufe mit unterschiedlichen Robotern und einer einfachen Programmieroberfläche.

Lasercutting

An unseren Lasercuttern nutzen wir die Gravur- und Schneidfunktionen, um personalisierte Gegenstände, wie Schlüsselanhänger oder Bleistifte herzustellen. Der Schlüsselanhänger oder der Bleistift kann mitgenommen werden.

Organisatorisches

Uhrzeit

Unsere Schnupperkurse finden von 09:00 bis 12:00 Uhr statt. Bitte seid pünktlich im FabLab, damit wir rechtzeitig starten können. Im Laufe des Vormittags machen wir 15-30 Minuten Pause.

Stationen

Die Klasse wird in zwei oder drei Gruppen aufgeteilt, so kann jede Gruppe im Laufe des Schnupperkurses ugf. eine Stunde pro Station arbeiten und experimentieren.

Anfahrt

Unsere Räume sind mit zahlreichen Haltestellen für S-Bahn, U-Bahn, Tram und Bus sehr gut angebunden: S-Bahn Donnersberger Brücke (15 Min), Kreuzung Landsberger Straße (10 Min), Gollierplatz (5 Min), Heimeranplatz (10 Min).

Die Karte zeigt, wo und wie ihr dann vor Ort im Gewerbehof Westend zu unseren Räumen kommt – Zugang über Eingang E – Erdgeschoss:

Ansprechpartnerin bei FabLab München e.V. für Schulkooperationen und Bildung:

Birgit Kahler

Email: schule@fablab-muenchen.de

In den letzten Jahren haben wir Dank zahlreicher Förderer unser Projekt immer weiter ausbauen können. Im Sommer 2016 war es endlich soweit :-)! FabLab Kids und der gesamte Bildungsbereich (auch Erwachsenenbildung) sind in eigene Räume gezogen und die Werkstatt hat ihren eigenen Bereich gleich nebenan. Somit können wir noch mehr Bildungsprogramm bieten. Im Jahr 2020 konnten wir die Bildungsräume erweitern, was gerade im Hinblick auf Corona und die damit verbundenen Abstands- und Hygieneregeln sehr gut war, um auch weiterhin ganze Klassen bei uns empfangen zu können, aber auch um unsere Angebotsvielfalt noch auszuweiten.

Die strahlenden Kinderaugen lassen uns unermüdlich daran arbeiten, dass die neuen Räume richtig schön und vielseitig genutzt werden!

Herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei allen, die uns bislang punktuell oder auch längerfristig unterstützt haben: 2011 SAP regionale Förderung einmalig mit Grundausstattung, seit 2012 Hans Sauer Stiftung und seit 2013 Wilhelm Stemmer Stiftung im Bildungsbereich / Schule / FabLabKids, 2015/16 das Kulturreferat der Stadt München und das Stadtjugendamt der Stadt München im Bildungsbereich FabLab für Übergangsklassen und unbetreute Flüchtlinge zu ermöglichen. Dem pädagogischen Institut sei auch herzlich gedankt, für die gewinnbringende Zusammenarbeit im KoMMbi und Erasmus+ und auch im Rahmen des Schulklassenprogramms, da seit 2020 in Absprache auch kostenlose Schulkurse für städtische Schulen im FabLab dank einer Kostenübernahme möglich sind.

Ein ganz großer Dank gilt den vielen ehrenamtlich Aktiven im FabLab und im Schuleinsatz – nur durch ihr ungebrochenes Engagement, die tollen Ideen und auch viele Nachtschichten ist unser Bildungsprogramm wo es jetzt ist und nur so kann unser Bildungsprojekt auch langfristig aufgebaut werden. DANKE!!!!

Danke auch an die vielen LehrerInnen, die sich mit ihren Klassen ins FabLab aufgemacht haben und mit vielen begeisterten Kindern dieses wieder verlassen haben und die es wiederum begeistert an KollegInnen weitergeben! Die besten Fortbildungen finden immer vor Ort statt! DANKE!!!


» Hier unsere Schulkurse «


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen