Schlagwort: offene werkstatt

FORSCHA – Kinder für Technik begeistern – FabLab München e.V. ist dabei

FORSCHA – Kinder für Technik begeistern – FabLab München e.V. ist dabei

Auch in diesem Jahr nehmen sich wieder ein paar Leute aus dem FabLab München die Zeit die Bildungsschiene des gemeinnützigen Vereins ehrenamtlich 3 Tage auf der Forscha zu präsentieren und Schulklassen, LehrerInnen, Kinder und Jugendliche und Eltern für neue Technologien und Alternativen im Unterricht zu begeistern.

In Kooperation mit dem Neubiberger Gymnasium, das Dank eines engagierten Lehrers und Mitglied des FabLab bereits einen eigenen Maker Space an der Schule hat, kann man erste Einblicke in 3D Modellierung und Druck, sowie Programmierung gewinnen. Projekte aus dem Unterricht wie zum Beispiel die von SchülerInnen der 8. Klasse anhand von GoogleMaps modellierten 3D Puzzlestücke der USA oder verschiedenste städtebauliche Elemente, zeigen wie und was man alles in den Unterricht integrieren kann und mit wieviel Freude und Engagement die SchülerInnen arbeiten.

Außerdem arbeiten beide Partner auch in einem Erasmus+ Projekt Make in Class zusammen und werden die nächsten 2 Jahre auch noch weitere Mitstreiter suchen, die Making Aktivitäten in

den Unterricht ganz selbstverständlich integrieren. Alle Fächer sind gefragt 🙂

Jetzt aber nochmal 2 Tage Trubel auf der Messe, man sieht sich :-)!

 

P.S. Wir organisieren das FabLab nach wie vor ehrenamtlich – finanzieren die Räume und Maschinen komplett aus Mitgliedsbeiträgen und Kurseinnahmen. Wir sind also entgegen der Annahme vieler kein Unternehmen und wir haben keine Angestellten …

Für die Bildungsarbeit würden wir uns wünschen Unterstützung zu bekommen, da die Nachfrage derart groß ist und wir Schulklassen gerne umsonst zur Weiterbildung einladen würden. Dazu bräuchten wir Geld für Angestellte und Raumkosten. Vielleicht findet sich ja wer? Wir haben die letzten Jahre schon viel in der Bildungslandschaft bewegt was den Einsatz von neuen Technologien angeht, um möglichst viele auf die Arbeitswelt von morgen vorzubereiten, LehrerInnen fortgebildet und SchülerInnen begeistert. Ich freue mich auf Meldungen, wenn auch Ihnen Bildung wichtig ist :-)!

Gerne bei Birgit Kahler melden…

 

Lasercutten und 3D Modellieren am Sommerfest des Gymnasium Trudering

Lasercutten und 3D Modellieren am Sommerfest des Gymnasium Trudering

FabLab München e.V. als Kooperationspartner des Gymnasiums Trudering und die Schülerfirma GT3D um Hamza, Lukas, Miriam, Lino, David, Linus und Nadim präsentierten am Freitag Nachmittag bei schönstem Wetter ihren Stand rund um 3D Druck und Lasercut.

Dank der freundlichen Leihgaben eines Ultimaker 2+ der Firma IGo 3D für Bildungsprojekte im Rahmen der Schülerfirma und der tollen Spontanunterstützung der Firma Mr. Beam mit einem Lasercutter konnte die Schülerfirma sich toll präsentieren und die BesucherInnen von neuen zukunftsweisenden Techniken begeistern und deren sinnvollen Einsatz in der Schule zeigen.

Neben dem Druck von diversen Modellen, produzierten die SchülerInnen individualisierte Schlüsselanhänger mit dem Mr. Beam Lasercutter. Es konnten mit dieser Aktion erste Einnahmen durch den Verkauf von einem Hasen und einem Baby Groot in 3D, sowie verschiedener Schlüsselanhänger in Höhe von 40,- Euro generiert werden.

Für den Kauf eines eigenen Lasercutters reicht dies leider noch nicht, daher freuen sich die noch 7. Klässler für die Zukunft über Sponsoren und Förderer.

Wer das Projekt der SchülerInnen gerne finanziell oder mit Materialspenden (Filament / Lasermaterial) unterstützen will, meldet sich bitte bei der Koordinatorin der Schülerfirma Birgit Kahler.

 

Open FabLab

Open FabLab

Von 13 bis 18 Uhr können Interessierte heute (8.4.) die Räumlichkeiten, Maschinen und Mitglieder des FabLab München e.V. kennenlernen. Das Wetter soll fantastisch werden, so dass man es einfach in den Sonntagsspaziergang einbauen kann ;-)!

Bis gleich in der Gollierstr. 70E im Gewerbehof Westend.

Euer FabLab Team

FabLab München e.V. auf der IHM

FabLab München e.V. auf der IHM

DANKE AN ALLE BETEILIGTEN FÜR:

  • 7 Tage Messe IHM (Internationale Handwerksmesse)
  • 7 Tage viele interessante Gespräche
  • 7 Tage interessierte Menschen, die unser Projekt wertschätzten
  • 7 Tage viele engagierte FabLabber, die sich ehrenamtlich um den Stand kümmerten und mit dem Trotec Speedy Laser allen zeigten was für tolle Projekte man umsetzen kann
  • 7 Tage Mr. Beam und Filz lasern – wir waren ein gutes Team!!
  • 7 Tage viele SchülerInnen, die FabLab Kids und ihre Schülerfirma vorstellten und zeigten wie wichtig FabLab München auch in der Bildung ist – in den Unterricht eingewobene Projekte, die LehrerInnen und SchülerInnen Spaß machen und bei deren Umsetzung man viel lernt!
  • 7 Tage wenig Schlaf, aber ein gutes Gefühl viele Menschen erreicht zu haben, die nun begeistert sind von der Idee von FabLab und unserem Bildungsprogramm

Ein Wiedersehn ist am 8.4. 2018 von 13 bis 18 Uhr in unseren Räumlichkeiten in der Gollierstr. 70 E  zum OPEN FABLAB möglich!!

Mit vielen Makerideen ins Jahr 2018 gestartet

Mit vielen Makerideen ins Jahr 2018 gestartet

Gute erholt sind wir ins Jahr 2018 gestartet, haben in den Ferien in den Bildungsräumen farbliche Akzente gesetzt – u.a. 4 Moodlights, die nun fest installiert sind und programmiert werden können, aber auch die letzten 8 Jahre FabLab in großen Bildercollagen abgebildet und noch einiges mehr.

Mit einem Trickfilm Kompaktkurs und einer eintägigen Erlebnisreise vom Stadtjugendamt ging es in den Ferien dann auch schon wieder mit dem Werkeln und Tüfteln los und seit letztem Montag sind nun auch unsere Schulkurse wieder in vollem Gange.

Es gibt wieder eine Vielzahl neuer und altbewährter Kurse, einige neue Geburtstagskurse wie z.B. die Magic Box in der man sich seine ganz persönliche Schatzkiste gestalten und auslasern kann (21.1. und 27.1.noch ein Geburtstag frei), Programmierkurse für die ganz Kleinen finden großen Anklang, aber auch Minecraft, Löten, BBC Microbit Programmieren, LAss Plexi Leuchten sind ungebrochene Favoriten.

In den Faschingsferien geht es auch rund im FabLab und am 25.2. 2018 von 13 bis 16 Uhr gibt es dann auch schon wieder passend zum Halbjahreswechsel bei den Schulen die Möglichkeit für Eltern zum Open FabLab zu kommen und sich die Projekte der Kids zeigen zu lassen.

Wir freuen uns auf Euch!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen