Mit der Klasse oder Hortgruppe ins FabLab

Mit der Klasse oder Hortgruppe ins FabLab

Hightech-Angebote für Schulen vom FabLab München e.V.

Immer Dienstag bis Freitag von 9 – 12 Uhr können Schulklassen unabhängig von der Schulart ab der 3. Jahrgangsstufe 3D Drucken, Lasercutten, Löten und Arduino im FabLab lernen. Besuchen Sie uns in den erweiterten Fablab Kids Räumen und lernen Sie die Möglichkeiten live vor Ort kennen! Sie sind herzlich eingeladen!

Gerade für P-Seminare am Gymnasium, aber auch als Einstieg in eine Schülerfirma, SMV eignen sich die Maschinen und die damit zu produzierenden Produkte sehr gut. Aber auch Jugend forscht Gruppen, Girls Day oder AGs können das Angebot nutzen. Gerne gehen wir auf Ihre Wünsche ein, um diese gemeinsam umzusetzen.

Sollten Sie sich für Ihre Schule im Rahmen von Projekttagen oder Wochen oder gar wöchentlich für das FabLab Programm interessieren, so freuen wir uns über Ihre Nachricht und erarbeiten gemeinsam ein auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Programm.

Schulklassenbesuch im FabLab Dienstag bis Freitag ab der 3. Klasse von 9 bis 12 Uhr

Kosten für den Schnupperkurs 3D/Laser mit 2 Kursleitern:

  • Klassen ab 25 Schülern 8,- Euro
  • kleinere Klassen (16 – 24 Schüler) 200,- Euro
  • Kleingruppen bis 15 Kinder mit einem Kursleiter 150,-Euro

Neben den Schnupperkursen gibt es auch die Möglichkeit konkrete Projekte zu den Themen 3D Drucken, Lasern, Arduino, Raspberry Pi,  Löten, T-Shirt Design zu realisieren. Kosten auf Anfrage je nach Projekt.

Natürlich kann man auch mit Hort- oder Tagesheimgruppen am Nachmittag oder in den Ferien nach Absprache ins FabLab kommen.

Info und Buchung bei Birgit Kahler birgit@fablab-muenchen.de

 

In den letzten Jahren haben wir Dank zahlreicher Förderer unser Projekt immer weiter ausbauen können. Im Sommer 2016 war es endlich soweit :-)! FabLab Kids und der gesamte Bildungsbereich (auch Erwachsenenbildung) sind in eigene Räume gezogen und die Werkstatt hat ihren eigenen Bereich gleich nebenan. Somit können wir noch mehr Bildungsprogramm bieten und freuen uns auch in Zukunft über tatkräftige Unterstützung beim Aus- und auch Aufbau unseres Projektes.

Die strahlenden Kinderaugen lassen uns unermüdlich daran arbeiten, dass die neuen Räume richtig schön und vielseitig genutzt werden!

Herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle an alle, die uns bislang so gut unterstützt haben: 2011 SAP regionale Förderung einmalig mit Grundausstattung, seit 2012 Hans Sauer Stiftung und seit 2013 Wilhelm Stemmer Stiftung im Bildungsbereich / Schule / FabLabKids, 2015/16 das Kulturreferat der Stadt München und das Stadtjugendamt der Stadt München im Bildungsbereich FabLab für Übergangsklassen und unbetreute Flüchtlinge zu ermöglichen.

Ein ganz großer Dank gilt den vielen ehrenamtlich Aktiven im FabLab und im Schuleinsatz – nur durch ihr ungebrochenes Engagement, die tollen Ideen und auch viele Nachtschichten ist unser Bildungsprogramm wo es jetzt ist und nur so kann unser Bildungsprojekt auch langfristig aufgebaut werden. DANKE!!!!

Danke auch an die vielen LehrerInnen, die sich mit ihren Klassen ins FabLab aufgemacht haben und mit vielen begeisterten Kindern dieses wieder verlassen haben und die es wiederum begeistert an KollegInnen weitergeben! DANKE!!!


» Hier unsere Schulkurse «


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen