Kategorie: Kurse

Lasercut-Schatzkiste

Lasercut-Schatzkiste

Ein spannendes Erlebnis für Kids von 8-14 Jahren ist unser Schatzkisten-Workshop. Hier kannst Du dich künstlerisch und handwerklich austoben, indem Du deine Ideen am Computer und Lasercutter umsetzt.

Du lernst Dateien zu erstellen, die mit dem Lasercutter geschnitten werden können. Für Deine Kiste kannst Du dich mit Farben, Formen und Schrift austoben. Nach 3 spannenden Stunden hast Du dann eine Schatzkiste der besonderen Art, die Du mit nach Hause nehmen kannst.

Der Kurs ist für Anfänger konzipiert und erfordert keinerlei Vorkenntnisse. Dieser Kurs richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 14 Jahren. Maximal 8 Teilnehmer/innen.

Im Preis sind die Materialkosten für die eigene Schatzkiste, die jeder mit nach Hause nimmt, enthalten.

!!!Achtung!!! Ticketrabatt mit Ferienpass München 2019/20! Beim Ticketkauf oben rechts „Werbecode eingeben“ anklicken und den im Ferienpass genannten Rabattcode eingeben. Ticketpreis reduziert sich automatisch.

>>> Hier Buchen!

Bitte beachte:
im Normalfall finden all unsere Kurse und Workshops auch so statt, wie hier angegeben.
Es kann in Ausnahmefällen aber vorkommen, dass es Änderungen gibt oder die Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall werden wir Dich über die hier hinterlegte Email-Adresse informieren. Unsere Seminarräume befinden sich im Gewerbehof Westend, Gollierstraße 70D. Der Zugang erfolgt über den Hinterhof.

Arduino-Schaltzentrale

Arduino-Schaltzentrale

Du bist zwischen 10 und 14 Jahre alt und interessierst dich brennend für Elektronik und Programmierung?
Bei Bauelementen hast du schon LEDs, Kondensatoren und ICs vor Augen? Bei Buttons denkst du nicht an Hemdknöpfe? Dann herzlich willkommen in unserer Arduino Schaltzentrale!

Gemeinsam erkunden wir, was man mit dem Minicomputer Arduino so alles zaubern kann. Du lernst die Grundlagen, um später eigene Arduino-Projekte umzusetzen. Der Kurs zeigt dir, welche Stolperstellen es gibt, wenn du über Buttons und Potentiometer einfache LEDs ansteuern willst. Abschließend werden wir auch bunte LED-Streifen nach eigener Komposition zum Leuchten bringen, gesteuert von einem Helligkeitssensor oder von einem Potentiometer.

Nach diesem Kurs bist zu startklar! Deinen Arduino nimmst du mit nach Hause und kannst all das gelernte Wissen kreativ nutzen und deine eigenen Projekte beginnen!

Der Kurs richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter von 10-14 Jahren. Maximal 8 Teilnehmer/innen, Kursdauer 4 Stunden.
In der Kursgebühr sind die Materialkosten von 10 € für den Arduino, Steckbrett (breadboard) sowie LEDs, Widerstände, Buttons, Potentiometer, Sensoren, Jumper Kabel und Farb-LED Streifen bereits enthalten.

>>> Hier buchen!

Bitte beachte:
im Normalfall finden all unsere Kurse und Workshops auch so statt, wie hier angegeben.
Es kann in Ausnahmefällen aber vorkommen, dass es Änderungen gibt oder die Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall werden wir Dich über die hier hinterlegte Email-Adresse informieren.
Unsere Seminarräume befinden sich im Gewerbehof Westend, Gollierstraße 70D. Der Zugang erfolgt über den Hinterhof.

Entdecke die Welt der Roboter und Programmierer 4.0

Entdecke die Welt der Roboter und Programmierer 4.0

In 4 Einheiten wollen wir uns Schritt für Schritt dem Thema Programmieren nähern. Was heißt eigentlich Programmieren? Wie funktioniert ein Roboter/Computer? Angefangen von Cubetto und Beebot, über Lego WeDo und Dash bis hinzu ersten selbst erstellten Spielen in Scratch lernen die Kids in der anregenden Fablab Umgebung inmitten von 3D Druckern, Lasercuttern und vielen Elektronikprojekten die Welt der Maker kennen und haben am Ende des Kurses ein Grundverständis von Programmierung gewonnen, auf das sich aufbauen lässt.

Keine Vorkenntnisse nötig! Der Kurs ist für alle Mädchen und Jungs im Alter von 5 – 8 Jahren, die erste Erfahrungen im Programmieren sammeln wollen. Maximal 10 Teilnehmer/innen.

Der Kurs findet an vier Tagen statt und dauert jeweils zwei Stunden.

Bitte die genauen Kurszeiten beachten!!!
Kurs 1:
Sa., 28.09.2019 – 10:00-12:00 Uhr
Sa., 12.10.2019 – 10:00-12:00 Uhr
Sa., 26.10.2019 – 10:00-12:00 Uhr
Sa., 02.11.2019 – 10:00-12:00 Uhr

Kurs 2:
Sa., 23.11.2019 – 10:00-12:00 Uhr
Sa., 30.11.2019 – 10:00-12:00 Uhr
Sa., 07.12.2019 – 10:00-12:00 Uhr
So.(!), 15.12.2019 – 10:00-12:00 Uhr

>>> Hier Buchen!

Bitte beachte:
im Normalfall finden all unsere Kurse und Workshops auch so statt, wie hier angegeben.
Es kann in Ausnahmefällen aber vorkommen, dass es Änderungen gibt oder die Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall werden wir Dich über die hier hinterlegte Email-Adresse informieren.
Unsere Seminarräume befinden sich im Gewerbehof Westend, Gollierstraße 70D. Der Zugang erfolgt über den Hinterhof.

Gemeinsam bauen wir Deinen 3D-LED-Rainbow-Spiegel

Gemeinsam bauen wir Deinen 3D-LED-Rainbow-Spiegel

In allen möglichen bunten Farben lassen die LED-Animationen einen fast unendlichen
3D-Tunnel-Effekt entstehen. Ein Mini-Spiegel im Rahmen, 12x12cm groß, den Du selbst programmieren
kannst – zum Aufstellen (oder Aufhängen) bei Dir Zuhause.

Als erstes werden am Lasercutter wichtige Bauteile geschnitten, danach wird der elektronische Teil gelötet. Nachdem alles zusammengebaut wurde, wird der Mikrocontroller programmiert und in Betrieb genommen.

Und schon ist er fertig – Dein eigener 3D-Regenbogen-Illusions-Infinity-Spiegel.

Wenn Du möchtest, kannst Du nach dem Kurs Zuhause selber an der Software weiter basteln und neue Animationen und Effekte programmieren.

In der Kursgebühr ist das Materialgeld in Höhe von 10,- € bereits enthalten.
Jedes Kid nimmt seinen eigenen 3D-Rainbow-Spiegel mit nach Hause (inkl. USB-Kabel zum Anschluss an USB-Spannungsquellen, wie z.B. Notebook, Powerbank etc..)

Eventbrite - FabLabKids: Gemeinsam bauen wir Deinen 3D-LED-Rainbow-Spiegel

Keine Vorkenntnisse nötig! Dieser Kurs richtet sich an 8- bis 14jährige Anfänger/innen.
Maximal acht Teilnehmer/innen. 

Elektronik- und Lötkurs: Winkdings

Elektronik- und Lötkurs: Winkdings

Wir löten ein „Winkdings“, ein einfaches POV-Gerät (POV = Persistance of Vision, zu Deutsch: Bildnachwirkung), mit dem man in die Luft malen kann. Dabei lernen wir die Grundlagen des Stroms, der Elektronik und des Lötens kennen.

Wir bauen dazu zuerst eine kleine Schaltung mit einer LED, die wir zum Leuchten bringen. Im Anschluss machen wir eine einfache Lötübung.

Im Laufe des Workshops lötet jedes Kind sein eigenes Winkdings. Das Winkdings ist so etwas wie eine einreihige LED-Anzeige, deren angezeigtes Muster oder Symbol erst durch Bewegung sichtbar wird. Hier wird der Effekt der Persistance of Vision (POV) ausgenutzt.

Jedes Kind bekommt seine eigene Platine, die es im Rahmen des Events mit diversen Bauteilen, wie z.B. LEDs, Mikro-Controller und Widerständen, bestückt und diese auch selbst verlötet. Dafür steht jedem Kind ein eigener Lötplatz zur Verfügung.

Neben dem Erwerb der Fähigkeiten zum Bestücken und Löten einer einfachen Platine, nimmt jeder Teilnehmer noch einen netten Gimmick – sein eigenes Winkdings – mit nach Hause.

Die Materialkosten von 10,00 EUR sind bereits in den Kursgebühren enthalten!

Der Kurs ist für Anfänger konzipiert und erfordert keinerlei Vorkenntnisse.
Er richtet sich an Mädchen und Jungen zwischen 8 und 12 Jahren.
Maximal 10 Teilnehmer/innen.

>>>> Tickets kaufen auf Eventbrite

Bitte beachte:
im Normalfall finden all unsere Kurse und Workshops auch so statt, wie hier angegeben.
Es kann in Ausnahmefällen aber vorkommen, dass es Änderungen gibt oder die Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall werden wir Dich über die hier hinterlegte Email-Adresse informieren.

EOS fördert Projekt für Mittelschulen im FabLab

EOS fördert Projekt für Mittelschulen im FabLab

EOS (Electro Optical Systems GmbH) fördert ab dem Jahr 2019 Kurse im FabLab speziell für Mittelschulklassen

Wir freuen uns sehr, dass die Firma EOS GmbH die Kosten für den Besuch von 10 Mittelschulklassen im FabLab München übernimmt.  Jedes Jahr können sich von nun an 10 Klassen aus 10 verschiedenen Mittelschulen über die Einladung ins FabLab freuen und im FabLab Hightechluft schnuppern und selber zu Makern und Designern werden.

Die Nachfrage dieses Jahr war so groß, dass wir sogar noch Unterstützer für weitere Klassen gebrauchen könnten – einfach über Betterplace spenden, wenn auch Sie die Ausbildung, gerade wenn es um Technik geht, fördern wollen (3D, Lasern, Löten, Programmieren). Vielen Dank!

Am 25.3. starteten die ersten Klassen mit FabLab und waren begeistert am 3D modellieren und dem Drucker beim Aufbauen der Modelle zusehen.

Bis Ostern kommen noch weitere Klassen ins FabLab und lernen neue Technologien kennen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen