Fidget Spinner im Fablab selbstgebaut

Fidget Spinner im Fablab selbstgebaut

Diese komischen wurfstern-artigen rotierenden Dinger, die mittlerweile jedes Kind mit sich trägt, sind inzwischen allen bekannt … ohne Fidget Spinner ging dank Youtube in den letzten Monaten bei den meisten Kindern nichts mehr. Einen selbst gebauten Spinner haben aber nicht alle und da wir im Fablab die Möglichkeiten dazu haben, haben wir die Gunst der Stunde genutzt, um den Kindern beizubringen wie man dieses Musthave selbst bauen kann.


Es kamen zwei Klassen der Realschule Carl Spitzweg aus München zu uns und wir haben den Herstellungsprozess von der Zeichnung bis zum fertigen Produkt mit den Kindern durchgemacht.

Mit einfachem Material haben wir die Spinner gebaut, Mitra hat alte Rollerblades auf dem Flohmarkt ergattert und die Kinder haben wie in einer Autowerkstatt Kugellager herausmontiert, sauber gemacht und wieder instand gesetzt. Die geometrischen Formen haben wir mit Tinkercad millimetergenau gezeichnet und dann MDF Platten mit dem Lasercutter geschnitten – Et voilá fertig waren die Spinner!!!

Alle hatten eine Menge Spass und jeder hatte die Möglichkeit ein wunderschönes Spinner-Unikat mit nach Hause zu nehmen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen